Alle Kundenstimmen

Liebe Jana,

vielen herzlichen Dank für dieses tolle Seminar, ich konnte noch nie an einer Meditation so intensiv und konzentriert teilnehmen wie bei deinen, ich spüre, dass ich mich auf dem richtigen Weg befinde. Dein Rückführungsvideo war so ein emotionelles Erlebnis, dass sich mit Worten gar nicht beschreiben lässt……..

Danke, schön dass es dich gibt

Sabine

Freitag, 26 März 2021

Sabine

Ich denke, dass in diesen Zeiten ein kurzes aber herzliches Dankeschön sehr wichtig ist. Ich möchte mich auf diesem Weg für die tolle Arbeit bedanken, die hier geleistet wird. Super Produkte und sehr hilfreiche und wichtige Informationen, die jeder Mensch kennen sollte. Von beiden Büchern über Selbstheilung und das Entgiften mit russischen Geheimrezepten bin ich absolut begeistert. Diese Informationen werde ich an viele weitere Menschen übermitteln, in der Hoffnung, dass auch sie die Wahrheit schnellstmöglich erkennen.

Nochmals vielen Dank & liebe Grüße

Jonas

Montag, 11 Januar 2021

Jonas

Hallo liebe Jana Iger, 

ich möchte mich bei Dir bedanken, für Deine umfangreiche große und wirksame Hilfe:-) Ich wollte bei Dir Zedernussöl bestellen, aber musste eins im 'Maran Vegan'-Supermarkt hier in Wien kaufen, (v.'Taiga Naturkost').  (Ich wollte eigentlich viel lieber bei Dir bestellen, weil ich das Buch 'Anastasia, Tochter der Taiga' gelesen habe und so gerne bei einer Anastasia Community dabei wäre und da mit Dir das Gefühl für Heilung eher da ist. Bestellen war schicksalabedingt nicht möglich ist, da ich keine eigene Postadresse habe und im Auto lebe{n muss}, da seit dem umstellen auf veganes Leben, die Lebensumstände und Erlebnisse in grossem Umfang zugenommen haben). 

Jetzt ist seit dem Verwenden vom Zedernnussöl eine Fistel am linken Zeigefinger verschwunden, (nur noch ein ganz kleiner Rest ist da), die mir seit Jahren (oder ein Jahrzehnt?) das Gitarrespielen etwas erschwerte. Die Heilung dauerte ein paar Wochen. Mit dazu kommt, dass ich seit ein paar Monaten (fast) keine gekochte Nahrung und seit einem oder halben Jahr keine Mehlprodukte mehr zu mir nehme, sondern Obst, Gemüse und viel Nüsse oder auch Sonnenblumenkerne (und darauf achte, was der Körper verlangt, bzw worauf ich 'rohköstliche' Lust habe). Das konnte ich deshalb, weil Du so wunderbar einfach und klar mitteilst, so dass es jeder verstehen kann:-)

Viele liebe Grüsse, 

Werner

Freitag, 08 Januar 2021

Werner

Liebe Jana!

Vermutlich wird es Dich interessieren, aus welchen Gründen ich es vorziehe, die mir gerade zweckdienlich erscheinende Dosis Rizinusöl vor dem Schlucken eine halbe Stunde im Mund einzuspeicheln:

- Rizinusöl verliert dadurch seinen unangenehmen Geschmack.

- Rizinusöl wird dünnflüssig.

- In dieser Weise aufbereitetes Rizinusöl greift die Magenschleimhaut nicht an.

Die Einspeichelmethode hat als weiteren Vorteil, daß wirklich die gesamte eingenommene Dosis Rizinusöl durch die Galle und die Lipasen der Bauspeicheldrüse in Ricinolsäure und Glycerin gespalten wird, was man daran erkennen kann, daß die WC-Schüssel bei den Ausscheidungen nicht mehr mit ungespaltenem Rizinusöl verschmiert wird und sich dadurch leichter reinigen läßt.

Falls sich an der Oberfläche der WC-Schüssel nach den Ausscheidungen im Gefolge der Einnahme von Rizinusöl ein dunkelgrauer Belag vorfinden sollte, der sich auch mit einem starken WC-Reiniger nicht oder kaum entfernen läßt, handelt es sich um aus dem Körper ausgeschiedenes Quecksilber, das nach einem vor längerer Zeit veröffentlichten F.A.Z.-Artikel in methylisierter Form zu vier Fünftel über die Leber ausgeschieden wird.

Diese Möglichkeit der effektiven Ausscheidung von Quecksilber aus dem menschlichen Körper ist die beste Prävention gegen Alzheimer, Parkinson und Multiple Sklerose. - Eine Bekannte, die über ein Thema aus der Biochemie ihre Doktorarbeit geschrieben hat, sagte einmal zu mir, daß nach ihrer Überzeugung Rizinusöl das weitaus effektivste Breitbandentgiftungsmittel ist, das es gibt.

Herzlichen Gruß

Gerold

Donnerstag, 07 Januar 2021

Gerold

Liebe Frau Iger, ich wollte mich heute ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die wunderbaren Videos und die wertvollen Informationen, die Sie in diesen Videos weitergeben! Durch eines davon habe ich erfahren, wie man Wasser strukturiert. Danach habe ich mich weiter und weiter erkundigt. Inzwischen habe ich eine Umkehrosmose-Anlage und verwende Ihre Methode um das Wasser zu strukturieren und Edelsteine um er zu energetisieren. Ich bin begeistert!

Durch das Zedernöl mit Harzanteil habe ich es geschafft, meine Schilddrüsentabletten loszuwerden: nach 22 Jahren! Die Werte sind hervorragend und ich bin so froh, überhaupt keine Medikamente mehr nehmen zu müssen. Vielen Dank für Ihre Arbeit und Ihre Informationen!

Alles Liebe für Sie und Ihre Familie :-) Viele Grüße Brigitte

Freitag, 27 November 2020

Brigitte

Liebe Jana,

ich habe mich sehr über das Video gefreut, in dem du empfohlen hast, möglichst oft ohne Schuhe zu laufen. Ich kann das nur bestätigen, ich habe einfach mehr Energie und fühle mich viel gesünder und besser gelaunt, wenn meine Füße frei sind. In Schuhen fühlte ich mich immer eingeengt. Seit einiger Zeit trage ich grundsätzlich gar keine Schuhe mehr, egal welche Jahreszeit, und es geht mir so viel besser dadurch, ich habe auch keine Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Erkältungen mehr.  

Liebe Grüße

Lena

Montag, 16 November 2020

Lena

Ich grüße dich, liebe Jana

Über ein Video bei Youtube zum Thema kolloidales Gold bin ich auf deiner Seite gelandet.

Du strahlst so eine wunder volle, liebe volle Energie aus, das ist wie Balsam für mich. Mir geht jedes Mal das Herz noch ein Stück mehr auf, wenn ich wieder jemanden wie dich entdecke. Und ich fühle die Verbundenheit, da auch ich in Licht und Liebe bin und es lebe.

Danke für dein Sein!

Liebe volle Grüße

Nadine

Freitag, 13 November 2020

Nadine

Betreff: Zum Video "Rizinusöl - meine persönlichen Erfahrungen" vom 26.02.2019

Liebe Jana!

Gestatte hierzu folgende Anmerkungen:

1. Rizinusöl nach Operationen:

Gerade nach Operationen ist im Falle einer lang anhaltenden Verstopfung die Einnahme von Rizinusöl nicht selten die einzig mögliche Lösung. Vor langen Jahren hat mir eine Bekannte erzählt, daß sie im Gefolge einer Kaiserschnittgeburt Verstopfung hatte. Nachdem sämtliche krankenhausüblichen Maßnahmen versagt hatten, nahm sie nach einer Woche Verstopfung schließlich eine angemessene Dosis Rizinusöl - allein dieses führte zum gewünschten Erfolg.

2. Krämpfe im Gefolge der Einnahme von Rizinusöl:

Nach meiner Erfahrung treten im Gefolge der Einnahme von Rizinusöl immer dann Krämpfe auf, wenn mit der Galle aus der Leber Gifte ausgeschieden worden sind; genau dann ereignet sich die Prostaglandinsynthese E2

(PGE2) mit Darm- und Uteruskontraktionen, was beim Wehencocktail ausgenutzt wird.

3. Heilung von Allergien durch die Einnahme von Rizinusöl:

Nach einem älteren medizinischen Fachbuch entsteht eine Allergie genau dann, wenn auf ein im menschlichen Körper vorhandenes Antigen von außen ein Allergen trifft. Die Antigene sind an Gifte gekoppelt, die der Betreffende im Laufe seines Lebens meist mit der Nahrung aus der Umwelt aufgenommen hat.

- Quelle:

Helmut Vogt: Grundzüge der pathologischen Physiologie / München; Berlin:

Urban & Schwarzenberg, 1953, S. 451-465.

Hieraus folgt: Leitet man die betreffenden Gifte konsequent und systematisch aus dem Körper aus, verschwinden gleichzeitig die zugehörigen Allergien.

Hierzu eine Ergänzung: Als ich mir vor etwa 20 Jahren bei zwei Zahnarztterminen im Vierteljahresabstand die letzten Amalgamplomben entfernen ließ, habe ich einerseits entsprechend der zahnärztlichen Verschreibung täglich die Chlorella-Alge eingenommen, andererseits mehrmals wöchentlich mit Rizinusöl abgeführt, um eine Rückvergiftung zu vermeiden. Tatsächlich habe ich hierbei einmal die berühmte "schwarze Galle" mit einem ekelerregenden Geruch erlebt.

Herzlichen Gruß

Gerold

Dienstag, 16 Juni 2020

Gerold

Moin liebe Jana!

Du bist ein sehr anregender Mensch, stark strahlend und natürlich schön.

Selten fand ich bisher solch ganzheitliche Seelensterne auf Erden.

Das Wissen, welches Du verströmst, kommt für mich erstaunlich häufig genau zu der Zeit, wenn ich es brauche.

Sei ganz herzlich bedankt!

Auf daß möglichst viele Menschen die Lust verspüren mögen, mit dem All in Einklang zu schwingen!

Weiterhin allseits gutes Gelingen wünscht Dir een Meckelborjer Jung namens Stefan

Dienstag, 16 Juni 2020

Stefan

Sehr geehrte Frau Iger -

und wenn Sie gestatten: liebe Jana,

durch reinen Zufall stieß ich auf eines Ihrer Youtube-Videos.

Es kam mir vor, als spräche ein Engel zu mir.

Mir war es vergönnt seit 2006 auf etwa 40 Geschäftsreisen  das Land unserer Brüder und Schwestern, Ihr Heimatland zu bereisen.

Von St. Petersburg bis Rostov on Don, von Moskau bis Tscheboksary und Omsk.

Das Maß an Seele, an Liebe, an Freundschaft, an Kultur, an Liebe, welches ich dort erfahren durfte, hat sich tief in meinem Herzen verankert.

40 Jahre meines Lebens war ich sozusagen ein perfekter Spielball im teuflischen System.

Enorm erfolgreich in allen beruflichen und materiellen Belangen. U. a. 10 Jahre als leitender Ingenieur in der Formel 1, später dann in der Verantwortung für 1000 Ingenieure.

Ich bereiste 20 Jahre unentwegt die ganze Welt, sah, dass nichts von dem persönlich Erlebten mit den medialen Schilderungen übereinstimmte und "wachte" dennoch nicht auf.

Vor 15 Jahren dann ein reiner Zufallsmoment, bei dem ich begann die Augen zu öffnen.

Seitdem investierte ich Tausende von Stunden um schrittweise zur Wahrheit zu finden.

Während enorm vielen Menschen die teuflische Agenda mittlerweile bekannt ist, verstehen bislang nur wenige, dass es ebenso eine schöpferische, eine göttliche Agenda gibt.

Ich bin überzeugt, dass all das, was momentan im Bewusstsein der Menschen passiert, einzig geschieht, weil es ein wenig Hilfe "von oben" gibt.

Man muss nicht gläubig sein, nicht esoterisch denken - es reicht, wenn man ganz rational die Dinge betrachtet.

Wir stehen an der Tür zu einem paradiesischen Leben.

Einem Leben, welches unsere Familie, unser Volk, unsere russischen und deutschen Brüder und Schwester zusammenführen wird.

In Frieden, in Freiheit, in Glück und Verbundenheit.

Ich freue mich unsagbar darauf!

Und ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Zuversicht und Freude.

Bitte seien Sie so lieb und lassen Sie Ihre Landsleute wissen und fühlen, dass wir Deutschen sie als Brüder und Schwestern verstehen - und sie lieben.

Wir waren vernebelt, wir waren manipuliert - aber wir sind dabei zu uns zurück zu finden.

Sollten Sie jemals in München sein, so fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

Ich danke Gott für Menschen wie Sie!

Mit freundlichen Grüßen,

Dipl. Ing.

Johannes

Montag, 18 Mai 2020

Johannes

Liebe Jana,

ich danke dir für dein heutiges Video 💝🌈
Es tat sehr gut, deine Erklärung zum fallenden Baum und den jungen Trieben zu hören. Danke vielmals!

Das Licht gewinnt immer! Ich wünschen uns allen eine friedvolle Zukunft und grüße dich von Herzen,
Katja 🙋🏼‍♀️

Donnerstag, 14 Mai 2020

Katja

Liebe Jana!

Zunächst freue ich mich mit Dir, daß Du zu Deiner Tochter jetzt noch ein weiteres Kind hast: Nur auf diese Weise geht das Leben weiter. - Meine Frau und ich dürfen von unseren drei verheirateten Kindern zwölf Enkel haben; dieses Jahr möchte der älteste Enkel seine Verlobte, eine polnische Ärztin, die an der Charité in Berlin ihr Medizinstudium absolviert hat, heiraten.

Gerne entspreche ich Deiner Bitte und verweise zu Rizinusöl zunächst auf folgenden kurzen Text, den ich bereits mehrfach in einem Forum notiert habe:

Im Gegensatz zu allen anderen im Handel erhältlichen durch eine Reizung des Darms direkt wirkenden Abführmitteln wirkt Rizinusöl als einziges Abführmittel durch eine Aktivierung bzw. Synthetisierung körpereigener Stoffe indirekt, weshalb eine Gewöhnung des Körpers oder eine abstumpfende Wirkung ausgeschlossen ist. Jedoch hat man hierbei auf folgende Punkte zu achten:

  • Ein Darmverschluß muß ausgeschlossen sein.
  • Die Gallenblase muß steinfrei vorhanden sein.
  • Es dürfen keine Antihistaminika eingenommen werden. Rizinusöl ist unbedingt auf einen leeren Magen, d. h. am besten morgens früh, einzunehmen, dies in folgender Dosierung: pro kg Körpergewicht 1 g Rizinusöl. Wegen des für die meisten Anwender unangenehmen Geschmacks empfiehlt es sich, Rizinusöl zusammen entweder mit Grapefruit- oder Tomatensaft in folgender Dosierung einzunehmen: pro kg Körpergewicht 2 g Grapefruit- oder Tomatensaft. Die Emulsion ist mit einem Löffel zu verrühren und zügig zu trinken. 45 bis 90 min nach der Einnahme ist mit dem Wirkungseintritt zu rechnen. Zufolge der Tatsache, daß man einen Großteil des Tages mit dem WC-Gang beschäftigt ist, wobei mit einer üblicherweise als "Darmgrimmen" bezeichneten lebhaften Darmtätigkeit zu rechnen ist, wird die Gefahr als gering einzuschätzen sein, daß dies bei einem Menschen zur Gewohnheit wird. Schließlich ein Tip: Falls im Gefolge der Ausscheidungen im Analbereich zufolge der ausgeschiedenen Gifte stark juckende allergische Hautreaktionen auftreten sollten: Babycreme auftragen!

Am ausführlichsten habe ich hierzu in www.symptome.ch geschrieben; genauer: https://www.symptome.ch/wiki/Rizinus%C3%B6l/ Am besten holst Du Dir da heraus, was Dir sinnvoll erscheint.

Herzlichen Gruß und weiter viel Freude mit Deinem Baby!

Gerold

Montag, 20 April 2020

Gerold

Hallo liebe Jana,

ich schreibe Dir, weil ich (meistens) begeistert bin von Deinen Videos! (Kosmetik oder Kochen interessiert mich nicht so sehr, als Mann). Bei Deinem vorigen Video mit dem Thema Hirnforschung (bzw Neurologie bzw Neuropsychologie) ist es so, dass auch ich mich damit beschäftige und finde es toll wie wunderbar Du dazu aufklärst, so dass es leicht verstanden werden kann.

Ich war in Portugal beim Friedensforschungszentrum Tamera, wo Dieter Duhm und Sabine Lichtenfels die Gründungsmitglieder sind. In seinem Buch "Terra Nova (Neue Welt)" schreibt Dieter Duhm, dass in den Körperzellen ein Urprogramm ist, welches sich immer wieder von selbst neu herstellen kann. Ein Guru (?) auf Youtube ("Sadhguru"?) teilt auch ztw wirklich einfach und leicht zu verstehen einiges mit, zu entscheidend wichtigem, z.B. "Es geht darum Wohlbefinden ins Leben zu bringen". Wem ist dass heutzutage noch klar?

Ich frage mich zur Zeit, gibt (oder gab) es auf dem Planeten Erde jemals eine Religion, die mitteilt, wie der Charakter sich entwickelt? Der Psychologe Hans Joachim Maaz stellt in seinem Buch "Die Liebesfalle, Spielregeln für eine neue Beziehungskultur", die Frage, "Wozu möchte man Kinder"? Was er halt eben auch ansprechen müsste, ist, dass Menschen eigentlich leicht in der Lage sein sollten, im Natureinklang zu leben und dafür sorgen möchten, dass das Leid weniger wird und das Wohlgefühl mehr, für Menschen, Tiere und Natur. Damit das gelingen kann, ist hilfreich mitteilen zu können, was ein Mensch im wesentlichen ist. Doch wer kann das, oder wo kann man sich dazu informieren? Ich denke mir das bisher so:

Zunächst die Beschreibung vom Wort "wesentlich". (Als ich im Wörterbuch dazu nachsah, war ich erstaunt wie Umfangreich und doch auch etwas schwierig das Wort "wesentlich" vom Inhalt her ist).

"Wesentlich": Das besondere, kennzeichnende Merkmal von etwas oder jemandem, womit es sich auch von anderem unterscheidet"<.

Beim Menschen ist das die weiche, empfindsame Haut, womit er als sanftheitliebendes Wesen erkennbar wird, was jedoch auch aufmerksam genug ins Bewusstsein kommen möchte. Generationen übetragene seel. Fehlentwicklungen oder Traumen, wandeln sich bisher ledigl. unbewusst zum guten, weil das sanfte Wesen ja im prinzip immer (physikalisch/ organisch) erkennbar bleibt, ein leben lang. Im weiteren sind Unterscheidungsmerkmale, die umfangreicheren Verstandeskräfte, (schlussfolgerndes Denken, Kreativität) und die filigranen Hände, die so sagenhaft gestaltungsfähig sind, (Musikinstrumente bauen, Landschaftsgestaltung, bildende Künste,...). Wenn es Probleme gibt, die Fähigkeit positive Lösungen umzusetzen, wobei Natureinklang oberstes Anliegen ist, da man ja als Mensch auf dem Planeten Erde lebt und verantwortlich für die hinterlassene Lebensspur ist, (sich selbst gegenüber auch natürlich).

Beim Friedensforschungszentrum Tamera lernte ich, dass für gesundes Gemeinschaftsleben grundlegend wichtig ist:

*>emotionale Empathie, (oder "wie möchte man selber auch gern behandelt werden", hat meine Mama immer gesagt), *Vertrauen (nichts böses, sondern im Prinzip nur gutes zu erwarten), *Wahrheit (auch Aufrichtigkeit meine ich), und *Respekt (bzw Rück-sichts-fähigkeit), erforderlich ist.<

Letzteres, weil mit der Neuropsychologie bestätigt wurde, dass das Gehirn am Anfang noch sozusagen leer ist, nur Grundlegendes angelegt ist, jedoch umfangreichere, "menschliche" Fähigkeiten erst Lebensumfeldabhängig die Gedankenwelten in Gang bringen. (Auch auf YT, wo Hirnforscher Gerald Hüther ztw mit Fachbegriffen jongliert und inzwischen doch eher zum symphatischen Philosophen wurde und leicht verständliche Vorträge hält).

Von Dir, liebe Jana, lernte ich, dass wenn man wild gewachsene Kräuter, Beeren oder Gemüse isst, dass dann im Inneren gemerkt wird, dass es die urspüngliche, normale gesunde Natur, doch noch gibt. Mich stärkt das sehr umfangreich, mit diesem Bewusstsein z.B. Löwenzahnblätter, oder Spitzwegerich zu essen. Auch wenn Du etwas über Schungit, Wasser (temperatur/kochen) etwas mitteilst, denke ich postulierend mit elektrotechnischem Bildungshintergrund, und etwas Neuropsychologie auch, dass das alles richtig ist. (Richtig erforschen lässt sich das kaum, da lebendiges Wachstum und Elektrotechnik zusammen, zu komplex sind). Auch sagtest Du mal, wie wichtig es ist Barfuss zu laufen und immer frische Socken anzuziehen! Ich hatte und habe da ziemliche Probleme (Winterkälte bedingt) und weis nun aus recht leidvoller Erfahrung, wie wichtig das ist. Bei Thema Angst, hilft wohl recht gut, erst mal zu sich selber zu finden. Lt. Psychologie hilft allein(!) ca. 2 Stunden im ruhigen Wald (ohne zivilisation) spazieren zu gehen. Am Anfang gehen noch die Probleme durch den Kopf, bis man dann wieder zu sich selbst findet, weil die urspüngliche Natur einwirkt und sie geniessen kann und somit wieder zu sich selbst gefunden werden kann. (Mit guter Kleidung im Prinzip bei jedem Wetter wohl auch).

Ich bin beeindruckt von Deinem Wesen, so hübsch, Naturverbunden, positiv denkend und Vorurteilsfrei, klar und einfach mitteilen zu könnend, so dass es leicht verstanden werden kann, ist so viel Wert und schafft Vertrauen.

Ich selber bin rel. zurückhaltend, eigentl. Schüchtern, aufgrund von drei erlittenen Traumas i.d. Kindheit, nun mehr an Psychologie und veganem (natureinklangsverbundenem) Leben interessiert. (Ich bin bald 52J. und habe seel. Probleme rel. gut verarbeitet).

Meiner Ansicht nach, ist von entscheidender Wichtigkeit, zu wissen, wie der Charakter entsteht und wie gesundes leibseelisches Dasein im Gemeinschaftsleben und Natureinklang gelebt werden kann und mag. Erst dann kann in richtiger weise, (auf richtigen Wegen), mit richtigen (Natureinklangs-)Denkfiltern, ein glückliches Leben mit Wohlgefühl, möglich werden.

Am liebsten würde ich dazu Workshops machen. Evtl. wird es dann möglich, eine kleine, leicht verständliche ( und leicht in Erinnerung zu behaltende) Informationsschrift zu machen, damit schon mal eine "Starthilfe" da ist, für Menschen, die daran Interssiert sind.

Viele liebe Grüsse, Werner S.

PS: Ich lebe z.Zt. in Österreich, unter etwas schwierigen Bedingungen, d.h. keine Wohnung und nur wenig Geld. Mit hilfe eines Freundes kann ich hoffentlich bald wieder nach Portugal, um mit lieben Menschen und viel mehr ruhiger Natur, hoffentlich wieder ein glücklicheres Leben leben, (wie ich es dort schon kennenlernte).

Donnerstag, 09 April 2020

Werner S.

Liebe Frau Iger,

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich bei Ihnen für das wunderbare Buch "Meine russischen Geheimrezepte für natürliches Entgiften" zu bedanken. Es ist eines der wertvollsten Bücher, die ich je gelesen habe! Ganz herzlichen Dank!!

Kürzlich hatte meine Schwester bei Ihnen die Edelschungit Steinchen zur Bereitung von strukturiertem Wasser bestellt und hatte mir ein paar davon geschickt. Anfangs war ich etwas skeptisch, aber was soll ich sagen: Das Ergebnis war einfach überwältigend! Nach ca. 24 Stunden hatte sich das ursprünglich normale Leitungswasser in nahezu reines Quellwasser verwandelt! Diese Art der Wasseraufbereitung ist fast zu schön um wahr zu sein! Herzlichen Dank, dass Sie dieses Wissen teilen.

Viele Grüße Christiane

Montag, 30 März 2020

Christiane

Guten Abend liebe Jana, hab gerade dein Video von gestern meditiert. Ach, mein Schatz, von ganzem Herzen Danke ich dir für die Liebe, die du dadurch mit uns teilst. Damit hast du mein Herz berührt. Ich Danke der Gottheit in dir. Meine Gefühle kann ich nicht in Worte fassen. Ich Danke und liebe Gott, dass es dich gibt und auch all die anderen Menschen, die ihr Wissen, Weisheit und Liebe mit uns teilen. Gott segne dich, dein tun und deine Liebsten.

In Liebe und Dankbarkeit Lena.

Freitag, 27 März 2020

Lena

facebook youtube Telegram-Kanal

Bücher

Mein russisches Geheimrezept für natürliches Entgiften
Mein russisches Geheimrezept für natürliches Entgiften

Das Wissen um Gesundheit und Heilung ist in unserer Zeit, in der sich viele Menschen von der Natur entfernt haben, wichtiger denn je. Um gesund zu werden und zu bleiben, müssen wir in die eigenverantwortung gehen und verstehen lernen, was uns krank macht.

Mehr
Taschenbuch - Meine russischen Geheimrezepte für natürliches Entgiften
Taschenbuch - Meine russischen Geheimrezepte für natürliches Entgiften

Das Wissen um Gesundheit und Heilung ist in unserer Zeit, in der sich viele Menschen von der Natur entfernt haben, wichtiger denn je. Um gesund zu werden und zu bleiben, müssen wir in die eigenverantwortung gehen und verstehen lernen, was uns krank macht.

Mehr
Selbstheilung im Einklang mit der Natur
Selbstheilung im Einklang mit der Natur

Russische Heilmethoden für zu Hause

Jana Iger ist überzeugt: Wir müssen für die Gesundheit unseres Körpers und unserer Seele die Verantwortung übernehmen und im Fall einer Krankheit unsere eigene Heiler*in sein.

Mehr